Datenschutzrichtline


DATENSCHUTZRICHTLINIE

Dies ist ein wichtiger Hinweis in Bezug auf ihre Privatsphäre und die Art und Weise, in der Portable Multimedia Limited (in dieser Richtlinie als „wir“, „unser“ oder „uns“ bezeichnet) Ihre personenbezogenen Daten über die Handy-App „MyNextbase Connect“erfasst und verwendet. Wir möchten Ihnen gegenüber transparent und offen sein. Daher bitten wir Sie, sich an uns zu wenden, wenn Sie Fragen zu dieser Richtlinie oder der Art und Weise haben, auf die wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden.

Diese Richtlinie gilt für die Benutzer unserer App, externe Notfallkontakte sowie Dritte im Allgemeinen.Wir nehmen unsere Datenschutzverantwortung ernst und verpflichten uns, Ihre Privatsphäre zu schützen und zu respektieren.

Diese Richtlinie bildet die Grundlage dafür, wie wir die über Sie erfassten oder von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten verarbeiten.Lesen Sie das Folgende sorgfältig durch, um unsere Vorstellungen und Verfahren in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten sowie unseren Umgang mit diesen zu verstehen.

Für die Zwecke der geltenden Datenschutzgesetze ist der Datenverantwortliche Portable Multimedia Limited T/A Nextbase, Dorna House Two Guildford Road, West End, Woking, England GU24 9PW. Unsere Unternehmensregistrierungsnummer lautet 04038169.

Fragen in Bezug auf diese Richtlinie sollten an unseren Datenschutzbeauftragten gerichtet werden, den Sie unter [email protected] erreichen können. Der Datenschutzbeauftragte ist verantwortlich für die Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze sowie dieser Richtlinie. Jegliche Fragen zur Umsetzung dieser Richtlinie sowie jedwede Bedenken in Bezug auf deren Nichteinhaltung sollten in der ersten Instanz an den Datenschutzbeauftragten gerichtet werden.

  1. Welche Informationen über Sie speichern wir?

    Wir können personenbezogene Informationen über Sie erfassen, speichern und verwenden (die in dieser Datenschutzrichtlinie als personenbezogene Daten bezeichnet werden):

    App-Benutzer

    • Persönliche Kontaktdaten wie z. B. Name, Titel, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und postalische Anschrift.
    • Fahrzeugdaten wie z. B. Registrierungsnummer und Fahrzeugmodell..
    • Kontaktdaten Ihres registrierten Arztes einschließlich Name und Adresse der Praxis.
    • Medizinische Informationen wie z. B. Allergien, verschriebene Medikamente, Blutgruppe und Diabetes-Informationen..
    • Personenbezogene Daten, die uns von externen Dienstanbietern bereitgestellt werden, z. B. von Plattformanbietern..

    Externe Notfallkontakte

    • Persönliche Kontaktdaten wie z. B. Ihr Name und Ihre Telefonnummer.

    Allgemein

    • Daten, die uns von externen Dienstanbietern bereitgestellt werden, mit denen wir z. B. für Zahlungs- oder Plattformdienste zusammenarbeiten.
  2. Wie verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, und wie lautet die entsprechende rechtliche Grundlage hierfür?

    Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur dann, wenn das Gesetz dies zulässt. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, muss hierfür eine Rechtsgrundlage vorhanden sein. Im Folgenden finden Sie (einige der) Rechtsgrundlagen, auf denen unsere Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten beruht:

    • Wenn Sie uns hierfür Ihre Zustimmung erteilt haben;
    • Wenn wir den mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag erfüllen oder Schritte unternehmen müssen, um einen Vertrag mit Ihnen zu vereinbaren;
    • Wenn wir eine rechtliche Verpflichtung erfüllen müssen, der wir unterliegen;
    • Wenn es in unserem berechtigten Interesse (oder dem von Dritten) liegt, und Ihre Interessen und Grundrechte dieses unser Interesse nicht überwiegen.

    Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten insbesondere unter folgenden Umständen:

    App-Benutzer

    • Ihre Kontaktdaten – um den mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag zu erfüllen oder Schritte zu unternehmen, um einen Vertrag mit Ihnen zu vereinbaren.
    • Ihre Kontaktdaten, um Ihnen medizinische Notfallhilfe leisten zu können – um ihre vitalen Interessen zu schützen, wenn infolge eines Unfalls nicht in der Lage sind, Ihre Zustimmung zu erteilen.
    • Ihre Kontaktdaten, um Ihnen Marketinginformationen über unsere Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen – wenn Sie uns hierfür Ihre Zustimmung erteilt haben.
    • Fahrzeugdaten, die bei einem Unfall an den medizinischen Notfalldienst weitergeleitet werden – um ihre vitalen Interessen zu schützen, wenn infolge eines Unfalls nicht in der Lage sind, Ihre Zustimmung zu erteilen.
    • Kontaktdaten eines Arztes, die bei einem Unfall an den medizinischen Notfalldienst weitergeleitet werden – um ihre vitalen Interessen zu schützen, wenn infolge eines Unfalls nicht in der Lage sind, Ihre Zustimmung zu erteilen.
    • Allergieinformationen, die bei einem Unfall an den medizinischen Notfalldienst weitergeleitet werden –um ihre vitalen Interessen zu schützen, wenn infolge eines Unfalls nicht in der Lage sind, Ihre Zustimmung zu erteilen.
    • Informationen über verschriebene Medikamente, die bei einem Unfall an den medizinischen Notfalldienst weitergeleitet werden – um ihre vitalen Interessen zu schützen, wenn infolge eines Unfalls nicht in der Lage sind, Ihre Zustimmung zu erteilen.
    • Informationen darüber, ob Sie an Diabetes leiden, die bei einem Unfall an den medizinischen Notfalldienst weitergeleitet werden – um ihre vitalen Interessen zu schützen, wenn infolge eines Unfalls nicht in der Lage sind, Ihre Zustimmung zu erteilen.
    • Weitere bereitgestellte relevante medizinische Informationen, die bei einem Unfall an den medizinischen Notfalldienst weitergeleitet werden – um ihre vitalen Interessen zu schützen, wenn infolge eines Unfalls nicht in der Lage sind, Ihre Zustimmung zu erteilen.
    • Um unsere App zu optimieren und sicherzustellen, dass die Inhalte für Sie und Ihr Telefon auf möglichst effiziente Weise dargestellt werden – in Ausübung unserer berechtigten Interessen (um unsere Inhalte und Ihre Erfahrung zu optimieren).

    Externe Notfallkontakte

    Ihre personenbezogenen Daten – um in Ausübung unserer berechtigten Interessen sicherzustellen, dass alle Benutzer der Handy-App „My Nextbase Connect“ die entsprechende Unterstützung erhalten.

    Allgemein

    • Um unsere App zu verwalten sowie für den internen Betrieb, einschließlich Fehlerbehebung, Datenanalyse, Tests, Forschung, Statistik und Umfragen – in Ausübung unserer berechtigten Interessen (um besser zu verstehen, wie die Benutzer mit unserer App interagieren, und um ggf. Probleme zu beheben)
    • Um sie an Drittanbieter weiterzuleiten – in Ausübung unserer berechtigten Interessen (durch ein Outsourcing im Sinne der Effektivität und Effizienz)
    • Um Sie zu kontaktieren, wenn wir Ihre Daten für einen Zweck verwenden möchten, der nicht in dieser Richtlinie angeführt wird – um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen.
  3. Was geschieht, wenn sich der Zweck ändert?

    Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, zu denen wir sie erfasst haben, sofern wir nicht begründet davon ausgehen, sie aus einem anderen Grund verwenden zu müssen und dieser Grund im Einklang mit dem ursprünglichen Zweck steht.Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zu einem anderen Zweck verwenden müssen, setzen wir Sie hiervon in Kenntnis und erläutern Ihnen die Rechtsgrundlage, die uns dieses Vorgehen gestattet..

  4. Welcher Art von Dritten gegenüber können wir Ihre personenbezogenen Daten offen legen?

    Wir fordern von allen Dritten, die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu respektieren und diese in Einklang mit den Gesetzen zu verarbeiten. Wenn wir z. B. externe Dienstanbieter beauftragen, kommen wir unserer Sorgfaltspflicht nach, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten von diesen Anbietern ebenso ernst genommen werden, wie von uns.

    Wir können Ihre personenbezogenen Daten folgenden Arten von Dritten gegenüber offenlegen:

    • Anbietern von technischem Support z. B. im Zusammenhang mit der App-Entwicklung.
    • Anbieter, die uns beim Erhalt von Zahlungen über unsere App unterstützen.
    • Professionelle Berater wie z. B. Rechtsanwälte und Versicherungen.
    • Notdienste, die für die App erforderliche Dienstleistungen anbieten.
  5. Datenaufbewahrung

    Wie lange verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

    Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten solange auf, wir dies für den Erfassungszweck erforderlich ist.

    Wir bewerten den entsprechenden Aufbewahrungszeitraum für unterschiedliche Daten anhand deren Größe, Menge, Art und Vertraulichkeit, der potenziellen Gefahr für Sie durch unbefugte Verwendung oder Offenlegung der Daten, der Zwecke, für die wir sie verwenden, der gesetzlichen Bestimmungen für deren Aufbewahrung sowie der Möglichkeit, die Zwecke auf andere Weise zu erreichen.

    App-Benutzer

    • Wenn beim erstmaligen Einrichten der App personenbezogene Daten bereitgestellt haben, werden alle personenbezogene Daten so lange gespeichert, wie Sie die App aktiv verwenden. Sollten wir auf Ihre Zustimmung angewiesen sein, löschen wir Ihre Daten, wenn Sie Ihre Zustimmung widerrufen.

    Externe Notfallkontakte

    • Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten für den Zeitraum auf, für den der Benutzer, der Sie als Notfallkontakt aufgeführt hat, die App aktiv verwendet ohne seine Zustimmung zu widerrufen.
  6. Wo wir Ihre personenbezogenen Daten speichern

    Electronic Elektronische Versionen Ihrer personenbezogenen Daten werden auf unseren Servern in Großbritannien und Irland gespeichert.

    Wenn wir hierfür Drittanbieter heranziehen, werden Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise zudem in Übereinstimmung mit deren Praktiken und Verfahren gespeichert. Wir fordern von allen Dritten, Ihre personenbezogenen Daten zu respektieren und diese in Einklang mit den Gesetzen zu verarbeiten.

    Wenn Ihre Daten außerhalb des EWR übertragen werden, ergreifen wir Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt werden..

  7. Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung und Beschränkung

    Ihre Rechte im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten

    Unter bestimmten Umständen sind Sie gesetzlich zu Folgendem berechtigt:

    • Anfordern des Zugriffs auf Ihre personenbezogenen Daten (in der Regel als „Zugriffsanfrage des Datensubjekts bezeichnet“). Auf diese Weise erhalten Sie eine Kopie der bei uns vorliegenden personenbezogenen Daten über Sie, um zu prüfen, ob wir diese rechtmäßig verarbeiten.
    • Anfordern der Berichtigung der uns vorliegenden personenbezogenen Daten. Auf diese Weise können Sie unvollständige oder ungenaue Daten über Sie berichtigen.
    • Anfordern des Löschens Ihrer personenbezogenen Daten. Sie können uns bitten, personenbezogene Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn kein triftiger Grund für deren weitere Verarbeitung vorliegt. Zudem sind Sie berechtigt, uns zu bitten, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beenden, wenn diese auf einem berechtigten Interesse unsererseits beruht, Sie jedoch aufgrund einer bestimmten Situation Widerspruch gegen die Verarbeitung auf dieser Grundlage einlegen möchten.
    • Anfordern einer eingeschränkten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Auf diese Weise können Sie uns bitten, die Verarbeitung personenbezogener Daten über Sie auszusetzen, wenn Sie uns z. B. auffordern möchten, die Genauigkeit der Daten nachzuweisen oder den Grund für deren Verarbeitung anzugeben..
    • Anfordern der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte.

    Wenden Sie sich schriftlich über die am Beginn dieser Datenschutzrichtlinie angegebenen Kontaktinformationen an unseren Datenschutzbeauftragten, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten prüfen oder berichtigen möchten, wenn Sie deren Löschung beantragen möchten, wenn Sie gegen deren Verarbeitung Einspruch einlegen möchten, oder wenn Sie deren Übertragung an Dritte anfordern möchten.

  8. In der Regel gebührenfrei

    Es fällt keine Gebühr an, wenn Sie auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen (oder eines Ihrer anderen Rechte ausüben) möchten. Wir erheben jedoch möglicherweise eine angemessene Gebühr, wenn Ihre Zugriffsanfrage eindeutig unbegründet oder maßlos ist. In diesen Fällen können wir Ihre Anfrage auch ablehnen..

  9. Was wir von Ihnen benötigen

    Möglicherweise müssen wir bestimmte Informationen von Ihnen anfordern, um Ihre Identität bestätigen zu können und Ihr Recht auf den Zugriff auf personenbezogene Daten (oder das Ausüben Ihrer anderen Rechte) abzusichern. Hierbei handelt es sich um eine Sicherheitsmaßnahme, die gewährleisten soll, dass personenbezogene Daten nicht gegenüber hierfür nicht berechtigten Personen offengelegt werden.

  10. Das Recht, Ihre Zustimmung zu widerrufen

    In den seltenen Fällen, wo Sie Ihre Zustimmung zum Erfassen, Verarbeiten und Übertragen Ihrer personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck erteilt haben, sind Sie berechtigt, Ihre Zustimmung zur jeweiligen Verarbeitung jederzeit zu widerrufen. Wenden Sie sich schriftlich über die am Beginn dieser Datenschutzrichtlinie angegebenen Kontaktinformationen an unseren Datenschutzbeauftragten, wenn Sie Ihre Ihre Zustimmung widerrufen möchten..

    Wenn wir Ihnen Marketinginformationen zukommen lassen, können Sie zudem die entsprechenden Einstellungen ändern, indem Sie am Ende unserer Marketing-E-Mails auf die Schaltfläche „Abmelden“ klicken..

    Sobald wir eine Benachrichtigung über das Widerrufen Ihrer Zustimmung erhalten, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke verarbeiten, denen Sie ursprünglich zugestimmt hatten, sofern hierfür keine andere legitime Grundlage vorliegt.

  11. Was geschieht, wenn Sie keine personenbezogenen Daten bereitstellen?

    Wenn Sie auf Anfrage bestimmte Daten nicht bereitstellen, sind wir möglicherweise nicht in der Lage, den mit Ihnen eingegangenen Vertrag zu erfüllen (z. B. Ihnen unsere Produkte oder Dienstleistungen bereitzustellen) oder unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen (z. B. die Gesundheit und Sicherheit der Besucher unserer Geschäftsräume zu gewährleisten).

  12. Recht auf Beschwerde

    Richten Sie Beschwerden in erster Instanz an unseren Datenschutzbeauftragten, den Sie unter [email protected] erreichen können..

    Wenn wir die Beschwerde nicht beilegen können, ist die Aufsichtsbehörde für unsere Verarbeitung das Information Commissioner's Office, das Sie schriftlich unter folgender Adresse erreichen: Information Commissioner’s Office, Wycliffe House, Water Lane, Wilmslow, Cheshire, SK9 5AF. Zudem können Sie einen Anruf tätigen (0303 123 1113) oder eine E-Mail senden ([email protected]).

    Sollten Sie nicht in Großbritannien ansässig sein, wenden Sie sich an uns, damit wir Ihnen ggf. die zuständige Aufsichtsbehörde nennen können..

  13. Änderungen an diesem Datenschutzhinweis

    Wir können Teile dieser Datenschutzrichtlinie jederzeit ändern, bearbeiten, ergänzen oder entfernen, wobei alle Änderungen unmittelbar in Kraft treten.

    Alle Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie werden auf dieser Seite veröffentlicht. Zudem werden Sie ggf. hiervon in Kenntnis gesetzt..